VwGH verirrt sich in Aarhus

2019 | academic and other publication

Der VwGH hat im Jahr 2018 erkannt, dass einer Bürgerinitiative auch im vereinfachten UVP-Verfahren Parteistellung zu gewähren sei. Der VwGH stützte sich dabei auf vermeintlich relevante Rsp des EuGH. Die völker- und unionsrechtlichen Determinanten erwecken allerdings Zweifel an dieser Rechtsauffassung.

Der vollständige Artikel ist hier zu finden.

Christian Holzer

Associate

T: +43 1 534 37 50226
c.holzer@schoenherr.eu

legal service:

regulatory

publishing house

Manz